Projekte der Teilnehmenden

An dieser Stelle stellen sich in der folgenden Zeit die 14 Teilnehmerprojekte des Jugendkongresses Biodiversität 2017 vor. Die Projekte formulieren hier ihre Ideen und Ziele zu Beginn der Projektlaufzeit. Über den Blog dieser Webseite wird der Projektverlauf von den Beteiligten im Laufe der folgenden zwölf Monate aktualisiert. Für den formulierten Inhalt sind die jeweiligen Projekte verantwortlich.

2017_LOGO_Jugendkongress2017_Förderprojekt_beFair © Marvin Manzenberger/DBU
Das Logo des Förderprojektes "beFair"
Download

8.) beFair - Authentische Werbung nachhaltiger Produkte

Ziel dieses Projektes ist es, eine glaubhafte, transparente Werbekampagne für nachhaltige Produkte - sowohl im ökologischen als auch im sozialen Sinne - zu entwickeln und zu realisieren. Dafür wird ein öffentlicher Ideenwettbewerb durchgeführt, der eine möglichst große Gruppe an Jugendlichen ansprechen soll. Das im Anschluss von einer Jury prämierte beste Werbekonzept wird in Kooperation mit einer entsprechend produzierenden Firma in Zusammenarbeit mit einem professionellen Fotografen umgesetzt. Im Unterschied zu konventionellen Modelagenturen wird bei der Auswahl der Models darauf geachtet, dass diese ökologisch bewusst leben und hinter der weitsichtigen Unternehmensphilosophie stehen. Im Laufe der zwölf Monate soll mindestens eine nachhaltige Werbekampagne umgesetzt werden.