Jugendkongress 2017 - Nachhaltigkeit lernen

JuZuVie 2014 BNE
Ein Teilnehmer vom JuZuVie 2011 informiert sich über BNE.

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE)

Nachhaltig zu denken und zu handeln heißt, die Zukunft im Blick zu haben und die Welt für unsere Kinder und Enkelkinder lebenswert zu gestalten. Die Vereinten Nationen hatten deshalb die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014) ausgerufen. Mitmachen konnten nicht nur Bildungsprojekte, sondern jeder Einzelne von uns.

Biodiversität und Nachhaltigkeit

Besucht den Jugendkongress Biodiversität 2017 und lernt Biodiversität in ihrem komplexen Zusammenspiel mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten kennen. Hier könnt ihr euch austauschen, interdisziplinär arbeiten und mit anderen Jugendlichen für gemeinsame Projektideen vernetzen.

Biodiversität ist untrennbar mit nachhaltiger Entwicklung verbunden. Wie wirkt sich mein Konsumverhalten auf die biologische Vielfalt aus? Wie hoch ist eigentlich mein Energieverbrauch? Wem gehört die biologische Vielfalt? Wer profitiert wirtschaftlich von ihr? Wie viel biologische Vielfalt wollen/können wir uns leisten?

Vertieft euer Wissen über nachhaltige Entwicklung und Biodiversität. Erkennt „nicht nachhaltige Entwicklungen“ und überlegt euch Strategien, wie ihr diesen im Sinne einer größtmöglichen biologischen Vielfalt begegnen könnt. Lernt, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich euer Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Entwickelt, plant und setzt selbstständig und gemeinsam mit anderen auf und nach dem Kongress neue Ideen um. Dadurch tragt ihr dazu bei, wieder andere für das Thema zu motivieren und zu inspirieren.

Ihr habt viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und gemeinsame Entscheidung zu treffen. Das beginnt schon bei der Vorbereitung des Kongresses und reicht - z.B. durch selbst initiierte Projekte - über den Kongress hinaus.

Weitere Informationen zum Thema „Biologische Vielfalt und Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ findet Ihr in dieser Broschüre.